Cortina Common Gates Carbon Drive 28 Zoll, 7-Gang Shimano Nexus

€1.199,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Farbe
Rahmenhöhe
Dieses Fahrrad wurde nicht umsonst zum Fahrrad des Jahres 2019 ernannt: Schließlich ist es ein Gesamtkonzept. Befestige passendes Zubehör ganz einfach vorne oder hinten auf deinem Cortina-Fahrrad mit dem AtranVelo System (AVS). Ob du nun dein Kind oder deinen Hund oder die Einkäufe mitnehmen möchtest, mit diesem System befestigst du im Handumdrehen das richtige Zubehör auf deinem Common-Fahrrad!

  • Laufradgröße: 28 Zoll
  • Rahmen: Aluminium
  • Rahmenhöhe: 56 cm, 61 cm
  • Antriebs-System: Riemenantrieb (Gates)
  • Schaltung: 7-Gang Shimano Nexus 
  • Schaltart: Nabenschaltung
  • Brems-Typ: Rollenbremse 
  • Bremsen: Handbremse vorne und hinten, Freilauf
  • Beleuchtung: Nabendynamo
  • Reifen: Cortina Canberra mit Pannenschutz 50-622
  • Gepäckträger: vorne und hinten 
  • Sattel: Selle Royal Essenza Plus Relaxed
  • Griffe: Cortina Dakar
  • Lenkerarretierung
  • Doppelbeinständer
  • Klingel: ja
  • Sonstiges: AXA Solid Plus ART Rahmenschloss

 

 

Hinweis: Aufgrund fortbestehender Lieferschwierigkeiten sind die Reifen, im Gegensatz zu den Bildern, komplett schwarz gehalten (keine braune Seitenfläche). 

Was ist ein Riemen?

Der Riemenantrieb ist ein aus Carbonfaser-Zugsträngen Antriebssystem, der vor allem von Sportfahrrädern bekannt ist, aber in jüngster Zeit auch immer mehr bei City-Bikes zu finden ist. Die Hauptvorteile eines Riemenantriebs gegenüber traditioneller Fahrradkette sind:

  • Der Riemenantrieb hält viermal länger als ein herkömmlicher Kettenantrieb.
  • Es gibt weniger Reibung, so fährt das Fahrrad leichter und einfacher.
  • Er ist leiser beim Radfahren. 
  • Er hat kaum Wartung nötig. 
  • Er benötigt keine Schmierung mehr, so dass du nie mehr schmutzige Hände hast.
  • Er kann nicht rosten
  • Ein Kettenkasten ist nicht mehr nötig, da du dich nicht mehr mit der Hose in der Kette verfangen kannst und der Riemenantrieb unempfindlich gegen Regen oder Schmutz ist.
  • Der Riemen ist leichter, als eine Kette. 

Doppelbeinständer

Du kennst sicherlich die Situation: Du bist am Ziel angekommen und möchtest dein Fahrrad abstellen. Wenn du es auf den herkömmlichen Seitenständer stellst, gerät das Fahrrad oft leicht in Schräglage und das Gepäck auf dem Fahrrad wackelt in alle Richtungen. Mit einem Doppelbeinständer gehören diese Probleme der Vergangenheit an und dein Fahrrad steht optimal aufrecht!